Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Gefaehrliche Maskulinitaeten

Gefährliche Maskulinitäten

Männlichkeit und Subversion am Rande der Kulturen ( Studies)

Die Dominanz des westlichen, weißen, heteronormativen Verständnisses von Männlichkeit verhindert allzu oft den subversiven Blick auf Männlichkeit(en) jenseits der Norm.

Dieses Buch stellt daher die ‘weiße’ Männlichkeit auf den Prüfstand und stößt dabei auf Repräsentationen vergessener, ignorierter und diskriminierter Maskulinität.

Die Studie fokussiert signifikante Momente aus Literatur und Kunst sowie aus Film, Fernsehen und Theater vom frühen 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, die das Ineinandergreifen von Männlichkeit, Ethnizität, Sexualität, Nationalität und Klasse veranschaulichen.

Der erotische männliche Körper und der homoerotisch begehrende Blick im Kontext hegemonialer Strukturen werden dabei zu Leitfiguren der Betrachtungen.

Anzeige

Weitere Buchempfehlungen

Leben unterm Regenbogen

Leben unterm Regenbogen

Das neue Geschlechterregime und seine Folgen (Edition Sonderwege bei Manuscriptum) Der Mythos von den „Befreiungsbewegungen“ hält sich hartnäckig: Gender-Doktrinen und

Weiterlesen »