Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Barbara Grubner, Veronika Ott

Sexualität und Geschlecht: Feministische Annäherungen

an ein unbehagliches Verhältnis (Geschlecht zwischen Vergangenheit und Zukunft / des Zentrums … der Philipps-Universität Marburg)

Die Diskussionen um Prostitution, Pornografie und sexuellen Missbrauch, aber auch um die ›Homo-Ehe‹ zeigen: Wer ›Sexualität‹ sagt, spricht auch über ›Gender‹.

Sexualität ist ohne Zweifel ein zentrales Auseinandersetzungsfeld feministischer Kritik. Analytische Vertiefungen im Kontext feministischer Wissenschaften sind dennoch eher die Ausnahme. Die Autor_innen dieses interdisziplinären Bandes greifen Sexualität als zentrale Kategorie auf und fragen nach ihrer Bedeutung für Macht- und Herrschaftsverhältnisse sowie nach den Verknüpfungen von Sexualität und Geschlecht mit weiteren gesellschaftlichen Differenzkategorien.

Der Blick auf Sexualität in den Porn Studies, der Prostitutionsforschung, als Gegenstand staatlicher Regulierung und erotischer Literatur bietet Sichtweisen jenseits der medial stark polarisierenden Debatten zu Prostitution, Pornographie und ‘Homo-Ehe’.

Zur Sprache kommt Sexualität auch im Feld der Legal Gender Studies und der Religionswissenschaft sowie aus feministischer, postkolonialer und queerer Perspektive.

Sexualitaet und Geschlecht Feministische Annaeherungen
Anzeige

Weitere Buchempfehlungen

Queer London

Queer London

Von der Antike bis heute Londons größter lebender Chronist über die »gay history« seiner Stadt Das römische Londinium war übersät

Weiterlesen »
Anzeige

Pride Flags on Amazon

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Aromantik

Als aromantisch bezeichnet sich eine Person, die keine romantische Anziehung verspürt und/oder kein Interesse an romantischen Beziehungen hat. Eine aromantische Person ist nicht zwangsläufig auch asexuell.

Weiterlesen »

Inter*

Inter* ist ein Begriff, der sich aus der Community entwickelt hat, und der als ein emanzipatorischer und identitätsbasierter Überbegriff die Vielfalt intergeschlechtlicher Realitäten und Körperlichkeiten bezeichnet. Inter* fungiert damit vermehrt als deutscher Sammelbegriff für Intersexuelle, Intersex, Hermaphroditen, Zwitter, Intergender sowie

Weiterlesen »

Monoromantik

Monoromantisch sind Personen, die sich nur zu Personen eines Geschlechts romantisch hingezogen fühlen, die also z.B. homo- oder heteroromantisch sind.

Weiterlesen »

Sexuelle Orientierung

Die sexuelle Orientierung eines Menschen beschreibt, zu Menschen welches Geschlechts bzw. welcher Geschlechter sich ein Mensch emotional, körperlich und/oder sexuell hingezogen fühlt, unabhängig von der sexuellen Praxis und der sexuellen Präferenz.

Weiterlesen »

Bisexual Health Awareness Month

Der Bisexual Health Awareness Month, also der Monat, in dem auf bi+sexuelle Gesundheit aufmerksam gemacht werden soll, wird jährlich im März begangen. Der BHAM wurde vom Bisexual Resource Center gestartet und soll Aufmerksamkeit darauf lenken, dass bi+sexuelle Menschen ein erheblich

Weiterlesen »

Misgendern

Misgendern bedeutet, dass eine Person dem falschen Geschlecht zugeordnet und/oder über sie mit dem falschen Pronomen geredet wird. Das kann manchmal unabsichtlich passieren. Es kann aber auch absichtlich, z.B. als Abwertung oder Ablehnung, gemeint sein. Misgendering betrifft vor allem trans

Weiterlesen »
Anzeige