Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Romantische Orientierung

Was bedeutet Romantische Orientierung?

Romantische Orientierung ist ein Begriff, der aus asexuellen Gemeinschaften stammt. Es bezieht sich auf die romantischen Anziehungen oder Wünsche einer Person, während die sexuelle Orientierung mit sexuellen Anziehungen verbunden ist. Romantische Orientierung drückt sich im Allgemeinen darin aus, zu welchem Geschlecht oder zu welchen Geschlechtern eine Person in Bezug auf das eigene angezogen wird. Diese Begriffe enden meist mit der Endung „-romantic“.

Romantische Orientierungen werden am häufigsten in asexuellen Gemeinschaften erwähnt, aber sie gelten nicht ausschließlich für asexuelle Menschen. Obwohl die sexuellen und romantischen Anziehungen einer Person normalerweise durch dasselbe Wort impliziert werden, das für ihre sexuelle Orientierung verwendet wird, kann die romantische und sexuelle Orientierung einer Person unterschiedlich sein. Das Split-Attraction-Modell wird manchmal verwendet, um diese Unterschiede zu vermitteln.

Anzeige

Romantische Orientierungen

Abroromantic Flag

Abroromantisch

Abroromantische Menschen erleben ihre romantische Orientierung als fließend und/oder sich im Laufe der Zeit verändernd. Obwohl andere Arten von Fluidität Veränderungen in den Geschlechtern beinhalten können

Weiterlesen »
Aromantisch header

Aromantisch

Aromantik bezeichnet die Abwesenheit von romantischen Gefühlen gegenüber anderen.

Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Liebesbeziehungen (Nonamorie), da auch aromantische Personen sich z.T. engere Beziehungen

Weiterlesen »
Biromantisch header

Biromantisch

Biromantisch ist ein Begriff, der verwendet wird, um Menschen zu beschreiben, die in der Lage sind, eine romantische Verbindung zu Menschen mit zwei spezifischen und unterschiedlichen Geschlechtsidentitäten zu empfinden.

Weiterlesen »
Ceteroromantic Flag

Ceteroromantisch

Ceteroromantisch, manchmal auch als Skolioromantisch bezeichnet, ist eine romantische Orientierung, bei der eine Person romantisch von nicht-binären Geschlechtern angezogen wird.

Weiterlesen »
Cupioromantisch header

Cupioromantisch

Cupioromantische Menschen empfinden selbst keine romantische Anziehung (Aromantisch), haben aber das Bedürfnis eine romantische Beziehung zu führen.

Weiterlesen »
Demiromantisch header

Demiromantisch

Demiromantisch bezeichnet Personen, die nur dann eine romantische Anziehung zu anderen Menschen entwickeln, wenn sie zu diesen Menschen eine tiefe emotionale Bindung aufgebaut haben.

Weiterlesen »
Lesbisch

Lesbisch

Als lesbisch bezeichnen sich viele queere Frauen und nichtbinäre Personen, die sich romantisch und/oder sexuell von Frauen bzw. Weiblichkeit angezogen fühlen…

Weiterlesen »
Omniromantic Flag

Omniromantisch

Omniromantisch ist eine romantische Orientierung, bei der sich eine Person zu allen Geschlechtern hingezogen fühlt, manchmal mit einer Vorliebe für bestimmte Geschlechter.

Weiterlesen »
Panromantic Flag

Panromantisch

Panromantisch ist ein Begriff, der verwendet wird, um Menschen zu beschreiben, die in der Lage sind, eine romantische Anziehungskraft auf Menschen zu empfinden, unabhängig von ihrem Geschlecht oder ihrer Geschlechtsidentität. Das sexuelle Äquivalent dazu ist pansexuell.

Weiterlesen »
Polyromantic Flag

Polyromantisch

Polyromantisch bezieht sich auf jemanden, der von vielen, aber nicht allen Geschlechtern romantisch angezogen wird, und nicht unbedingt sexuelle Anziehung beinhaltet.

Weiterlesen »
Queer Flag

Queer

Was bedeutet Queer? Queer ist ein Identifikator für Einzelpersonen und/oder die Gemeinschaft von Menschen, die nicht cis-heterosexuell sind. Es kann anstelle von oder zusätzlich zu anderen Identifikatoren der sexuellen Orientierung wie lesbisch, bisexuell oder schwul verwendet werden.   Queer kann sich auch auf Geschlechtsidentität oder Geschlechtsausdruck beziehen, sei es als

Weiterlesen »
Anzeige

5Tlg Gay Pride Accessoire

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Gatekeeping

Gatekeeping ist der Ausschluss von Personen aus Räumen und Communities. Gatekeeper*innen behaupten, dass eins einer bestimmten Definition entsprechen und sich auf eine bestimmte Art verhalten, kleiden, etc. müsse, um Teil einer Gruppe sein zu dürfen. So werden z.B. a_sexuelle Menschen

Weiterlesen »

MTM

Die Abkürzung MTM steht für ‚male to male‘, also ‚männlich zu männlich‘ und wird unter anderem von trans Männern verwendet, die die Annahme ablehnen, dass sie jemals weiblich waren.

Weiterlesen »

Schrank

Eine Person ist ‚in the closet‘ (also ‚im Schrank‘), wenn x die eigene sexuelle Orientierung und/oder Geschlechtsidentität vor anderen geheim hält. Davon stammt auch der Begriff Coming Out, der vollständig meint coming out of the closet, also ‚aus dem Schrank

Weiterlesen »

LSBTQIA+

Auch: (z.B.) LSBATIQ+, LSBTI+, LSBTQIA+, LSBT+, LSBAATNIQQPR+, etc. (häufig auch auf Englisch: LGBT+, LGBTQIAA+, etc.) Diese Kombination von Buchstaben (die es auch in anderen Varianten gibt) versucht alle Identitäten im queeren Spektrum abzubilden. Da das nicht möglich ist, steht am

Weiterlesen »

Questioning

Als questioning (englisch, ‚fragend‘) können sich Menschen bezeichnen, die (noch) kein passendes Label gefunden haben, dass ihre Sexualität oder Geschlechtsidentität passend beschreibt. Menschen, die sich als questioning oder fragend identifizieren, sind ein fester Bestandteil der queeren Community

Weiterlesen »

Ergänzungsausweis

Trans und nichtbinäre Personen können sich vor der gerichtlichen Personenstandsänderung einen sogenannten Ergänzungsausweis ausstellen lassen, in dem ihr richtiger Name und ihr richtiges Geschlecht vermerkt ist. Dieser Ausweis ist auch vom Innenministerium anerkannt. Hier gibt es weitere Informationen:  https://www.dgti.org/ergaenzungsausweis.html

Weiterlesen »
Anzeige

200 Gay Pride Sticker

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
Rettet die Delphine Lesbische Laestereien
Rettet die Delphine!: Lesbische Lästereien
Dieses Buch ist der Hit, die Autorin brillant! Rettet die Delphine! Lesbische Lästereien ist ein selten witziges Lesevergnügen. In 29 kurzen Geschichten...
Homosexualitaet Die Geschichte eines Vorurteils
Homosexualität Die Geschichte eines Vorurteils
Die Ethnologin und Soziologin Gisela Bleibtreu-Ehrenberg weist anhand umfassender, subtiler kulturhistorischer Untersuchungen nach, daß die Ächtung der...
Homosexualitaet in der NS Zeit
Homosexualität in der NS-Zeit
Dokumente einer Diskriminierung und Verfolgung (Die Zeit des Nationalsozialismus) Dokumente einer Diskriminierung und Verfolgung Homosexuelle Frauen und...
Liebes Leben anders
Liebes Leben anders
Eine ressourcenorientierte Analyse queerer Lebensrealitäten in heteronormativen Verhältnissen (Reflexive Übergangsforschung – Doing Transitions)...
Anzeige