Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Aro-spec

Was bedeutet Aromantisches Spektrum?

Das aromantische Spektrum, abgekürzt als Arospec, bezieht sich auf romantische Orientierungen, die aromantisch sind oder eng mit der Aromantik verwandt sind, wenn sie in ein Spektrum eingeordnet werden, das von aromantisch bis alloromantisch reicht.

Es wird auch von Menschen verwendet, deren aromantische Identität bedingt, unzuverlässig oder untypisch für gesellschaftliche Erwartungen ist, und von Menschen, die es einfach nicht weiter benennen möchten. Identitäten unter dem aromantischen Dach sind als Teil einer breiten Gemeinschaft eng miteinander verbunden.

Anzeige

Die Aromantische Spektrum Flagge

Die erste vorgeschlagene aromantische Flagge hatte vier Streifen. Grün, weil es das Gegenteil von Rot ist, der am häufigsten assoziierten romantischen Farbe. Gelb steht für platonische Liebe, weil gelbe Rosen für Freundschaft stehen. Orange, für Grauromantiker, weil es zwischen Rot und Gelb liegt.

Und Schwarz, das Alloromantiker repräsentiert, die “traditionelle Vorstellungen von Romantik ablehnen”. Diese Flagge wurde später geändert, weil sie der Rastafari-Flagge sehr ähnlich war und weil sie einen Streifen hatte, der die Alloromantik repräsentierte.

Cameron Whimsy entwarf die zweite aromantische Flagge und ihre modifizierte Version. Beide sind fünfgestreifte Flaggen mit gemeinsamen oberen und unteren Streifen, aber der mittlere Streifen wurde von gelb auf weiß geändert. Die Bedeutungen änderten sich geringfügig mit der Änderung des Mittelstreifens. Die farben haben folgende Bedeutung:

Für die gelbe “Trial”-Version:

  • Grün: Aromantisch.
  • Hellgrün: Das aromatische Spektrum.
  • Gelb: Lithromantisch.
  • Grau: Grauromantisch und demiromantisch.
  • Schwarz: Wtfromantic.

Für die weiße “redesignte” Version:

  • Grün und Hellgrün: Die gepaarten Streifen repräsentieren das gesamte Aromantik-Spektrum, wobei Grün die Aromantik selbst darstellt.
  • Weiß: Der platonische Streifen, der die Bedeutung und Gültigkeit aller nicht-romantischen Formen von Liebe und Beziehungen darstellt, einschließlich (aber nicht beschränkt auf) ästhetische Anziehungskräfte, queerplatonische Beziehungen und Familien sowie Freundschaften.
  • Grau plus Schwarz: Die gepaarten Streifen repräsentieren das Sexualitätsspektrum, wie Aroaces, aromantische Allosexuelle und mehr.
Anzeige

Farbcodes für die Aromantische Spektrum Flagge

Dies sind die Farbcodes für die A-Spec-Flagge mit den mit HEX-, RGB-, CMYK- und RAL-Werten. Bitte beachte, dass HEX- und RGB-Codes für digitale Werke und Webseiten (einschließlich HTML und CSS) verwendet werden, während die CMYK-Werte für Drucker gelten.

Grün
Hex
3DA542
RGB
61, 165, 66
CMYK
63, 0, 60, 35
RAL
6018
Hell Grün
Hex
A7D379
RGB
167, 211, 121
CMYK
21, 0, 43, 17
RAL
1000
Weiß
Hex
FFFFFF
RGB
255, 255, 255
CMYK
0, 0, 0, 0
RAL
N. A.
Grau
Hex
A9A9A9
RGB
169, 169, 169
CMYK
0, 0, 0, 34
RAL
7038
Schwarz
Hex
000000
RGB
0, 0, 0,
CMYK
0, 0, 0, 100
RAL
9005

Identitäten unter dem Oberbegriff

Demiromantisch header

Demiromantisch

Demiromantisch bezeichnet Personen, die nur dann eine romantische Anziehung zu anderen Menschen entwickeln, wenn sie zu diesen Menschen eine tiefe emotionale Bindung aufgebaut haben.

Weiterlesen »
Aromantisch header

Aromantisch

Aromantik bezeichnet die Abwesenheit von romantischen Gefühlen gegenüber anderen.

Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Liebesbeziehungen (Nonamorie), da auch aromantische Personen sich z.T. engere Beziehungen

Weiterlesen »
Anzeige

200 Gay Pride Sticker

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Sexuelle Praxis

Als sexuelle Praxis wird bezeichnet, mit Menschen welchen Geschlechts bzw. welcher Geschlechter eine Person sexuelle Erfahrungen gemacht hat. Dies muss von der sexuellen Orientierung abgegrenzt werden.

Weiterlesen »

Pomosexualität

Pomosexualität, pomosexuell: Pomosexuell (post-modern-sexuell) bedeutet, dass eine Person sich nicht in der traditionellen Definition von sexueller Orientierung wiederfindet und/oder jemand, der*die offensiv Konventionen und Normen sexueller Orientierung bricht.

Weiterlesen »

Homofeindlichkeit

auch: Homophobie. Homofeindlichkeit bezeichnet die Diskriminierung von schwulen und lesbischen Menschen. Sie äußert sich z.B. durch Ablehnung, Wut, Intoleranz, Vorurteile, Unbehagen oder körperliche bzw. psychische Gewalt gegenüber schwulen und lesbischen Menschen oder Menschen, die als schwul oder lesbisch wahrgenommen werden.

Weiterlesen »

Spectrasexualität

Eine spectrasexuelle Person fühlt sich zu Personen körperlich und sexuell hingezogen, die auf einem geschlechtlichen Spektrum liegen, also beispielsweise Frauen und nonbinary Personen.

Weiterlesen »

Autosexualität

Autosexualität beschreibt, dass eine Person sich bevorzugt selbst befriedigt und/oder zu sich selbst sexuell hingezogen ist. Der Begriff ist kein Synonym zu Selbstbefriedigung.

Weiterlesen »

Intersektionalität

Intersektionalität bedeutet, dass verschiedene gesellschaftliche Strukturen zusammenhängen, also z.B. Geschlecht, Sexualität, Herkunft, Kultur, Religion und sozialer Status. Das heißt, dass auch verschiedene Diskriminierungsformen wie z.B. Rassismus und Behindertenfeindlichkeit zusammenhängen und in diesen Zusammenhängen betrachtet werden müssen. So erleben z.B. Frauen,

Weiterlesen »
Anzeige

Pride Flags on Amazon

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
Keine Tochter aus gutem Hause Johanna Elberskirchen
Keine Tochter aus gutem Hause: Johanna Elberskirchen (1864 - 1943)
Johanna Elberskirchen (1864 1943) war keine »Tochter aus gutem Hause«. Die Hürde der sozialen Herkunft spornte sie jedoch an, sich darüber hinwegzusetzen....
Queer London
Queer London
Von der Antike bis heute Londons größter lebender Chronist über die »gay history« seiner Stadt Das römische Londinium war übersät mit »Wolfshöhlen«, Bordellen...
41ZvGM5dWL. SY366 BO1204203200
Die Schönheiten des Geschlechts
Intersex im Dialog Jenseits der Geschlechtergrenzen Intergeschlechtlichkeit hat es immer schon gegeben, doch handelt es sich um ein vielen unbekanntes...
51BrcHMKnBL. SX360 BO1204203200
Lesbisch, feministisch, sichtbar
Rolemodels aus dem deutschsprachigen Raum Wenn von der LGBT-Community die Rede ist, sind Lesben zwar irgendwie mitgemeint, der Fokus liegt jedoch fast...
Anzeige