Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Sexuelle Orientierung

Was bedeutet Sexuelle Orientierung?

Sexuelle Orientierung, auch bekannt als Sexualität, bezieht sich auf die sexuelle Anziehung (oder deren Fehlen) einer Person gegenüber anderen Menschen. Sie wird nicht durch sexuelle Aktivität definiert, die unabhängig von der Orientierung einer Person sein kann.

Es ist auch nicht gleichbedeutend mit dem Geschlecht einer Person, aber die gebräuchlichsten Begriffe verwenden die Sprache der binären Geschlechter (männlich oder weiblich).

Anzeige

Sexuelle Orientierungen

Abrosexuell

Abrosexuell

Abrosexuelle Menschen erleben ihre sexuelle Orientierung als fließend und/oder sich im Laufe der Zeit verändernd. Obwohl andere Arten von Fluidität Veränderungen in den Geschlechtern beinhalten können..

Weiterlesen »
Achillean header

Achillean

Achillean, auch bekannt als männerliebende Männer (MLM), apollianisch, chaeronean oder wildean, bezieht sich auf einen Mann oder eine Person mit einer Ausrichtung auf Männer, die sich von anderen Männern oder Personen mit einer Ausrichtung auf Männer angezogen fühlt.

Weiterlesen »
Allosexual header

Allosexuell

Eine Person ist allosexuell, wenn sie eine vollausgeprägte sexuelle Anziehung gegenüber anderen Menschen verspürt. Allosexuell wird hauptsächlich als Gegenbegriff zu Asexuell (Keine sexuelle Anziehung) oder Grausexuell (eingeschränkte sexuelle Anziehung) verwendet.

Weiterlesen »
Androsexuell

Androsexuell

Androsexuell ist eine sexuelle Orientierung, bei der sich eine Person zu Männern, Männern und/oder Männlichkeit im Allgemeinen hingezogen fühlt. Andere Präfixe können anstelle von andro- verwendet werden, um den gleichen Anziehungsbereich zu bezeichnen, wie z. B. ma-.

Weiterlesen »
Aromantisch header

Aromantisch

Aromantik bezeichnet die Abwesenheit von romantischen Gefühlen gegenüber anderen.

Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Liebesbeziehungen (Nonamorie), da auch aromantische Personen sich z.T. engere Beziehungen

Weiterlesen »
Asexuell header

Asexuell

Asexualität, kurz Ace, bezeichnet die Abwesenheit sexueller Anziehung gegenüber anderen. Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Sex (vgl. Cupiosexuell, Apothisexuell) oder ein nicht vorhandenes Verlangen danach welche unabhängig von der sexuellen Orientierung verhanden oder fehlen können.

Weiterlesen »
Bisexuell header

Bisexuell

Eine bisexuelle Person fühlt sich sexuell zu Menschen zweier oder mehrerer Geschlechter hingezogen.

Bisexualität bedeutet nicht automatisch, dass sich eine Person zu den zwei zur Auswahl stehenden Geschlechtern im binären Geschlechtersystem hingezogen fühlt.

Weiterlesen »
Demisexuell

Demisexuell

Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung. Wer sich als demisexuell identifiziert empfindet nur sexuelles Hingezogensein zu Menschen, mit welchen sie bereits eine emotionale Beziehung haben.

Weiterlesen »
Grausexuell header

Grausexuell

Einige Menschen identifizieren sich als grey-sexuell. Das bedeutet, sie stehen im Spektrum zwischen sexuell und asexuell, sie verspüren ein gewisses Maß an sexueller Anziehung, haben aber einen relativ niedrigen Sexualtrieb.

Weiterlesen »
Gynesexuell header

Gynesexuell

Gynesexuell ist eine sexuelle Orientierung, bei der sich eine Person zu Frauen, Frauen und/oder Weiblichkeit hingezogen fühlt. Es gibt andere Präfixe, die manchmal anstelle von gyne- verwendet werden, um dieselbe Anziehungskraft auszudrücken, wie z. B. gyno-, und woma-.

Weiterlesen »
Heterosexuell

Heterosexuell

Heterosexuell oder heterosexuell bezieht sich auf eine Person, die sich sexuell zu Menschen eines anderen Geschlechts als ihres eigenen hingezogen fühlt,[1] oder auf jemanden…

Weiterlesen »
Lesbisch

Lesbisch

Als lesbisch bezeichnen sich viele queere Frauen und nichtbinäre Personen, die sich romantisch und/oder sexuell von Frauen bzw. Weiblichkeit angezogen fühlen…

Weiterlesen »
Anzeige

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Körperliches Geschlecht

Das sogenannte körperliche Geschlecht eines Menschen ist eine scheinbar natürliche gesellschaftliche bzw. kulturelle Konstruktion, bei der verschiedenen Körperteilen, wie beispielsweise Genitalien, Hormonen und Chromosomen, ein Geschlecht zugeschrieben wird. Zum Beispiel wird in unserer Gesellschaft ein Penis als Code für Männlichkeit

Weiterlesen »

Rezipromantik

Eine rezipromantische Person (von englisch reciprocate ‚erwidern‘, v.a. im Zusammenhang mit Gefühlen) verspürt erst dann romantische Anziehung zu einem Menschen, wenn der*die andere zuerst romantische Gefühle hat und ausdrückt.

Weiterlesen »

Hormontherapie

Eine Hormontherapie bedeutet bei trans und nichtbinären Personen, dass sie Testosteron oder Östrogen verschrieben bekommen. Der Körper verändert sich durch diese Hormone entsprechend. Testosteron wird oft als Gel aufgetragen oder gespritzt, während Östrogen im Normalfall als Tablette in Kombination mit

Weiterlesen »

Grey-Gender

Mit dem englischen Begriff “grey-gender” beschreiben sich auch in Deutschland Menschen, die ihre Geschlechtlichkeit in einer Art grauer Übergangsphase oder grauem Schwebezustand zwischen den beiden sozial anerkannten Geschlechtern Mann/Frau erleben (schwarz/weiß Symbolik).

Weiterlesen »

Androgynität / Androgyn

Entsprechend seiner griechischen Wurzeln (“andros“ für “Mann” und “Gyne” für “Frau”) beschreibt das Wort androgyn das Zusammenfallen von männlichen und weiblichen Attributen. Es kann sowohl eine Geschlechtsidentität mit einer Kombination aus weiblichen und männlichen Eigenschaften ausdrücken, als sich auch einfach

Weiterlesen »
Anzeige

POTATO DREAMS OF AMERICA

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
Gaynau richtig Identitaetsfindung in der maennlichen Homosexualitaet
Gaynau richtig!: Identitätsfindung in der männlichen Homosexualität
Patrick Bowien, geboren 1982 in Bad Hersfeld, nahm nach seinem Fachabitur der Wirtschaft einige Jahre Schauspiel- und Gesangsunterricht. Ein Studium der...
Selbsthass Emanzipation
Selbsthass & Emanzipation
Das Andere in der heterosexuellen Normalität Nicht nur Heterosexuelle betonen möglichst häufig, wie tolerant und liberal die Gesellschaft doch mittlerweile...
Homosexualitaet Heterosexualitaet Perversion
Homosexualität, Heterosexualität, Perversion
(Bibliothek der Psychoanalyse) Sexuelles an sich, in welcher Form auch immer, kann nach Morgenthaler niemals krankhaft sein. Bei der Heterosexualität hat...
Gender in Bewegung Aktuelle Spannungsfelder der Gender und Queer Studies
Gender in Bewegung
Aktuelle Spannungsfelder der Gender und Queer Studies (Gender Studies) Gender und Queer Studies haben sich als innovativer Wissens- und Praxiskomplex erwiesen:...
Anzeige