Header 380x68

Gebt Hass, Diskriminierung und Intoleranz keine Chance

Sexuelle Orientierung

Was bedeutet Sexuelle Orientierung?

Sexuelle Orientierung, auch bekannt als Sexualität, bezieht sich auf die sexuelle Anziehung (oder deren Fehlen) einer Person gegenüber anderen Menschen. Sie wird nicht durch sexuelle Aktivität definiert, die unabhängig von der Orientierung einer Person sein kann.

Es ist auch nicht gleichbedeutend mit dem Geschlecht einer Person, aber die gebräuchlichsten Begriffe verwenden die Sprache der binären Geschlechter (männlich oder weiblich).

Anzeige

Sexuelle Orientierungen

Abrosexuell

Abrosexuell

Abrosexuelle Menschen erleben ihre sexuelle Orientierung als fließend und/oder sich im Laufe der Zeit verändernd. Obwohl andere Arten von Fluidität Veränderungen in den Geschlechtern beinhalten können..

Weiterlesen »
Achillean header

Achillean

Achillean, auch bekannt als männerliebende Männer (MLM), apollianisch, chaeronean oder wildean, bezieht sich auf einen Mann oder eine Person mit einer Ausrichtung auf Männer, die sich von anderen Männern oder Personen mit einer Ausrichtung auf Männer angezogen fühlt.

Weiterlesen »
Allosexual header

Allosexuell

Eine Person ist allosexuell, wenn sie eine vollausgeprägte sexuelle Anziehung gegenüber anderen Menschen verspürt. Allosexuell wird hauptsächlich als Gegenbegriff zu Asexuell (Keine sexuelle Anziehung) oder Grausexuell (eingeschränkte sexuelle Anziehung) verwendet.

Weiterlesen »
Androsexuell

Androsexuell

Androsexuell ist eine sexuelle Orientierung, bei der sich eine Person zu Männern, Männern und/oder Männlichkeit im Allgemeinen hingezogen fühlt. Andere Präfixe können anstelle von andro- verwendet werden, um den gleichen Anziehungsbereich zu bezeichnen, wie z. B. ma-.

Weiterlesen »
Aromantisch header

Aromantisch

Aromantik bezeichnet die Abwesenheit von romantischen Gefühlen gegenüber anderen.

Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Liebesbeziehungen (Nonamorie), da auch aromantische Personen sich z.T. engere Beziehungen

Weiterlesen »
Asexuell header

Asexuell

Asexualität, kurz Ace, bezeichnet die Abwesenheit sexueller Anziehung gegenüber anderen. Davon abzugrenzen sind fehlendes Interesse an Sex (vgl. Cupiosexuell, Apothisexuell) oder ein nicht vorhandenes Verlangen danach welche unabhängig von der sexuellen Orientierung verhanden oder fehlen können.

Weiterlesen »
Bisexuell header

Bisexuell

Eine bisexuelle Person fühlt sich sexuell zu Menschen zweier oder mehrerer Geschlechter hingezogen.

Bisexualität bedeutet nicht automatisch, dass sich eine Person zu den zwei zur Auswahl stehenden Geschlechtern im binären Geschlechtersystem hingezogen fühlt.

Weiterlesen »
Demisexuell

Demisexuell

Demisexualität ist eine sexuelle Orientierung. Wer sich als demisexuell identifiziert empfindet nur sexuelles Hingezogensein zu Menschen, mit welchen sie bereits eine emotionale Beziehung haben.

Weiterlesen »
Grausexuell header

Grausexuell

Einige Menschen identifizieren sich als grey-sexuell. Das bedeutet, sie stehen im Spektrum zwischen sexuell und asexuell, sie verspüren ein gewisses Maß an sexueller Anziehung, haben aber einen relativ niedrigen Sexualtrieb.

Weiterlesen »
Gynesexuell header

Gynesexuell

Gynesexuell ist eine sexuelle Orientierung, bei der sich eine Person zu Frauen, Frauen und/oder Weiblichkeit hingezogen fühlt. Es gibt andere Präfixe, die manchmal anstelle von gyne- verwendet werden, um dieselbe Anziehungskraft auszudrücken, wie z. B. gyno-, und woma-.

Weiterlesen »
Heterosexuell

Heterosexuell

Heterosexuell oder heterosexuell bezieht sich auf eine Person, die sich sexuell zu Menschen eines anderen Geschlechts als ihres eigenen hingezogen fühlt,[1] oder auf jemanden…

Weiterlesen »
Lesbisch

Lesbisch

Als lesbisch bezeichnen sich viele queere Frauen und nichtbinäre Personen, die sich romantisch und/oder sexuell von Frauen bzw. Weiblichkeit angezogen fühlen…

Weiterlesen »
Anzeige

27 Stuecke Gay Pride Armband

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

AFAB

Die Abkürzung AFAB steht für “assigned female at birth”, DFAB für “designated female at birth” und FAAB “female assigned at birth”. Die drei Begriffe sind verschiedene Varianten von “bei Geburt dem weiblichen Geschlecht zugewiesen”. Inter, trans und nichbinäre Personen, die

Weiterlesen »

Enbysexualität

Enbysexuelle Menschen fühlen sich sexuell zu Enbys angezogen. Der Begriff ist genderneutral, d.h. er kann sowohl zur Beschreibung von Männern, Frauen und Enbys (z.b. Enbische) verwendet werde Die monosexuellen Gegenstücke zu skoliosexuell sind androsexuell (sexuelle Zuneigung zu Männern) und gynosexuell

Weiterlesen »

Cisgender

Das lateinische Präfix “cis-” (auf dieser Seite, diesseits, binnen, innerhalb) bildet das Antonym also Gegenteil von trans- (über-, hinüber-, durch-, hindurch-). “Cis” und Begriffe wie “cisgender”, wurden von der trans*-Bewegung eingeführt, um trans* nicht immer als die Abweichung von der

Weiterlesen »

Geschlechtspräsentation

Die Geschlechtspräsentation ist die Darstellung des eigenen Geschlechts nach außen, z.B. durch Kleidung, Gestik oder Verhalten. In der westlichen Gesellschaft wird Geschlechtspräsentation entweder als männlich oder weiblich wahrgenommen. Davon abweichende Geschlechtspräsentationen, zum Beispiel androgyne Geschlechtspräsentation, lösen leider oft Verwirrung oder

Weiterlesen »

Geschlechtsidentität

Unter Geschlechtsidentität versteht man das tief empfundene innere und persönliche Gefühl der Zugehörigkeit zu einem Geschlecht. Dieses kann mit dem Geschlecht, das einem Menschen bei seiner Geburt zugewiesen wurde übereinstimmen – muss es aber nicht. Es muss außerdem nicht zeitlich

Weiterlesen »

Gray-

auch: Grey-. Aus dem Englischen: “grau”, bedeutet in diesem Kontext aber “wenig”. Gray- wird als Vorsilbe vor allem bei A_sexualität (gray-sexual oder gray-asexual) benutzt, aber auch bei A_romantik und für Geschlechtsidentitäten. Es steht für den Graubereich, bzw. das Spektrum. Gray-Asexualität

Weiterlesen »
Anzeige

Pride Flags on Amazon

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
41X7x4 pPL. SX352 BO1204203200
Queer: Eine illustrierte Geschichte
In Form eines Sachcomics erzählen die Autor*innen über die Entstehung von Queer-Theorie und LGBTQ*-Aktivismus. Es geht um Identitätspolitik, Geschlechterrollen,...
Sexualitaet von Maennern
Sexualität von Männern
Dritter Deutscher Männergesundheitsbericht Das Thema Sexualität begegnet uns überall: in Filmen und Büchern, in der Werbung, in der Presse und im Internet....
Homosexuelle Maenner im KZ Sachsenhausen
Homosexuelle Männer im KZ Sachsenhausen
Katalog zur Ausstellung des Schwulen Museums Berlin in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Sachsenhausen. Geleitwort: Morsch, Günter Nach der ersten offiziellen...
Homosexualitaet Heterosexualitaet Perversion
Homosexualität, Heterosexualität, Perversion
(Bibliothek der Psychoanalyse) Sexuelles an sich, in welcher Form auch immer, kann nach Morgenthaler niemals krankhaft sein. Bei der Heterosexualität hat...
Anzeige