Butch

Butch

Was bedeutet Butch?

Butch ist eine Identität innerhalb der LGBTQIA+-Community einiger Menschen, deren äußerer Geschlechtsausdruck dem Verständnis ihrer Kultur von Männlichkeit entspricht. Meistens übernehmen Butches männliche Rollen und Karrieren, die in ihrer Kultur und Zeitperiode typischerweise Männern vorbehalten sind.

 

Butch bezog sich ursprünglich auf einen Stil und eine Geschlechterrolle, die von männlichen Lesben ausgeübt wird, und wird immer noch oft mit der lesbischen Gemeinschaft in Verbindung gebracht, aber seine Verwendung und Bedeutung hat sich erweitert und ist nicht ausschließlich auf Lesben beschränkt. Im gegenwärtigen Sprachgebrauch bezieht sich Butch manchmal auf eine bestimmte nicht-binäre Geschlechtsidentität.

 

Butch hat Ähnlichkeiten mit boi, transmaskulinen und anderen maskulinen Zentrumsidentitäten. Es wird oft in einem Spektrum von Butch bis Femme verstanden. Eine Variante ist „Soft Butch“, ein maskuliner Ausdruck, der eher der Neutralität als der extremen Männlichkeit entspricht.

Anzeige

Etymologie

Das Wort Butch wurde möglicherweise geprägt, indem das Wort Metzger abgekürzt wurde, wie erstmals in George Cassidys Spitznamen Butch Cassidy erwähnt. Der spezifische Begriff wurde erstmals in den 1940er Jahren von lesbischen und queeren Frauen geprägt, aber das Konzept entwickelte sich früher.

Geschichte

In den Vereinigten Staaten waren Butch/Femme-Rollen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in lesbischen Gemeinschaften üblich.

Die Androgyne Flagge

Am 27. Juni 2017 veröffentlichten Mod Q vom Tumblr-Blog Butch Positivity (Butchspace) und der Tumblr-Benutzer Princechaotic ein siebengestreiftes orange-gelbes Butch-Flaggendesign. Die Farbbedeutungen lauten wie folgt (gepostet am 30. Juni 2017):

  • Rot: Leidenschaft und Sexualität; inspiriert von der Bedeutung von Rot in Gilbert Bakers Stolzflagge und der komplizierten, aber leidenschaftlichen Art und Weise, wie Butches mit ihrer Sexualität umgehen
  • Rot Orange: Mut; Butch zu sein wird oft stigmatisiert – es symbolisiert die Stärke, die Butchs teilen, wenn sie lernen, sich selbst zu finden und zu lieben
  • Hellorange: Freude; Die Farbe ist hell und weich und symbolisiert die Freude am Butch-Sein, die trotz der Strapazen kommt
  • Weiß: Erneuerung; sich als butch zu entdecken, ist eine art wiedergeburt und markiert den beginn einer neuen existenz
  • Beige: Ritterlichkeit; Butches haben eine freundliche und ritterliche Natur – sie versuchen, andere zu beschützen
  • Orange: Wärme; wie warm Butches und Butchness sein können; Trost darin zu finden, Butsch zu sein
  • Braun: Ehrlichkeit; Butches, die sich eingestehen, dass sie es sind

Wahrnehmungen und Diskriminierung

Obwohl die Butch/Femme-Kultur der Arbeiterklasse der 1940er und 1950er Jahre keine einfache Nachahmung der Heterosexualität war, führte diese Annahme zu Stereotypen und Ablehnung durch viele lesbische Feministinnen, das medizinische Establishment und wohlhabendere Lesben und Schwule.

 

Der vorherrschende Diskurs des Feminismus und des lesbischen Feminismus in den 1970er und frühen 1980er Jahren betrachtete Butch/Femme-Gemeinschaften als unvereinbar mit dem Feminismus und marginalisierte sie in der lesbischen Geschichte. Aus dieser Perspektive wurden Butch/Femme-Rollen als Reproduktion von Patriarchat und Hierarchien innerhalb der Beziehungen von Frauen kritisiert; sie wurden nicht als eigenständig, transformierend oder als eine Form des Widerstands gegen die Unterdrückung von Frauen angesehen.

 

In der 20. Jubiläumsausgabe von Boots of Leather, Slippers of Gold: The History of a Lesbian Community stellte Co-Autorin Elizabeth Lapovsky Kennedy fest, dass in Bezug auf die Geschichte von Transgender-Männern noch viel zu tun sei. Männlich präsentierende Personen, von denen angenommen wurde, dass sie Butch-Frauen waren, waren möglicherweise Transmänner oder hatten auf andere Weise ein anderes Verständnis von ihrem Geschlecht. Die Annahmen des Geschlechts führten zu Fehlern in der Dokumentation und vereinfachten eine kompliziertere Geschichte.

Farbcodes für die Butch Flagge

Dies sind die Farbcodes für die Butch  Flagge mit den mit HEX-, RGB-, CMYK- und RAL-Werten. Bitte beachte, dass HEX- und RGB-Codes für digitale Werke und Webseiten (einschließlich HTML und CSS) verwendet werden, während die CMYK-Werte für Drucker gelten.

Rot
Hex
d62c00
RGB
214, 44, 0
CMYK
9, 92, 100, 2
RAL
N.A
Rot Orange
Hex
f07528
RGB
240, 117, 40
CMYK
0, 65, 88, 0
RAL
N.A
Hellorange
Hex
ff9b57
RGB
255, 155, 87
CMYK
0, 49, 67, 0
RAL
N.A
Weiß
Hex
ffffff
RGB
255, 255, 255, 255
CMYK
0, 0, 0, 0
RAL
N.A
Beige
Hex
ffcd88
RGB
255, 205, 136
CMYK
0, 24, 51, 0
RAL
N.A
Orange
Hex
ffad09
RGB
255, 173, 9
CMYK
0, 39, 92, 0
RAL
1003
Braun
Hex
a16f00
RGB
161, 111, 0
CMYK
34, 53, 100, 16
RAL
N.A
Anzeige

Butch Flagge Download

Aus unserem Zazzle Shop

Personalisierbare Artikel für alle! In unserem Zazzle-Shop findest Du Poster, Kleidung, Handy-Hüllen und vieles mehr. Bereits über 10000+ LGBT Artikel. Schau mal rein und finde Dein Lieblingsteil.

Anzeige

5Tlg Gay Pride Accessoire

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Monoamorie

Auch: Monoamorösität. Als monoamor werden Menschen bezeichnet, die immer nur eine*n Partner*in bzw. eine Beziehung zu einem Zeitpunkt haben. Monoamorie ist das Gegenstück zu Polyamorie.

Weiterlesen »

Femmeromantik

Femmeromantisch bezeichnet die romantische Anziehung einer Person zu Frauen oder nichtbinären Menschen, die sich weiblich präsentieren oder in jeglicher Form weiblich zugehörig fühlen. Diese Art, eine romantische Orientierung auszudrücken, ist beispielsweise für nichtbinäre Menschen eine gute Alternative, weil sie, anders

Weiterlesen »

Dritte Option

Die dritte Option ist eine Organisation, die sich für die Schaffung eines dritten juristischen Geschlechtseintrag einsetzte und den Eintrag “divers”, den es seit dem 01.01.2019 gibt kritisiert. Es geht auch hierbei nicht darum, dass es ein drittes Geschlecht gibt, der

Weiterlesen »

Asexualität /asexuell

Mit Asexualität wird die Abwesenheit sexuellen Verlangens ausgedrückt, wenn eine Person keine oder nur eine sehr geringe sexuelle Anziehung zu anderen Personen verspürt. Asexuelle Menschen können dies als eine Form einer sexuellen Orientierung erleben.

Weiterlesen »

Drittes Geschlecht

Menschen, die sich im binären, d.h. Zwei-Geschlechtersystem nicht wiederfinden, nutzen für sich bzw. verlangen die offizielle Einführung eines dritten Geschlechtes. Das Geschlecht kann hierbei körperlich weder männlich noch weiblich sein und/oder sich in ihrer Identität dazwischen befinden.

Weiterlesen »

Sexuelle Orientierung

Die sexuelle Orientierung eines Menschen beschreibt, zu Menschen welches Geschlechts bzw. welcher Geschlechter sich ein Mensch emotional, körperlich und/oder sexuell hingezogen fühlt, unabhängig von der sexuellen Praxis und der sexuellen Präferenz.

Weiterlesen »
Anzeige

Pride Flags on Amazon

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
Homosexuelle Maenner im KZ Sachsenhausen
Homosexuelle Männer im KZ Sachsenhausen
Katalog zur Ausstellung des Schwulen Museums Berlin in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Sachsenhausen. Geleitwort: Morsch, Günter Nach der ersten offiziellen...
Noch Normal Das laesst sich gendern
Noch Normal? Das lässt sich gendern!
Gender-Politik ist das Problem, nicht die Lösung Kennen Sie Gender? fragte Birgit Kelle vor fünf Jahren in ihrem Bestseller GENDERGAGA. Heute ist klar:...
Die Naturalisierung des Geschlechts
Die Naturalisierung des Geschlechts
Zur Beharrlichkeit der Zweigeschlechtlichkeit (Gender Studies) Wie kommt die in den »Anti-Genderismus«-Debatten behauptete ‘Natürlichkeit’...
Und dann kamst Du. und ich liebte eine Frau
Und dann kamst Du... und ich liebte eine Frau
Lebensentwürfe, Liebesbeziehungen. Plötzlich verliert der Mann an Bedeutung. Eine Frau nimmt seine Stelle ein. Sonja Schock hat acht Frauen zu ihren Erfahrungen...
Anzeige