Demisexuell

Demisexuell

Was bedeutet Demisexualität?

Demisexuell ist ein Begriff, der verwendet wird, um diejenigen zu beschreiben, die keine sexuelle Anziehung zu anderen erfahren, es sei denn, sie bauen zuerst eine starke emotionale Bindung zu jemandem auf.

 

Demisexuelle Menschen können immer noch romantische Anziehung erfahren, aber bis eine tiefe Verbindung hergestellt ist, gibt es keine sexuelle Anziehung. Sie haben möglicherweise wenig bis gar kein Interesse an Sex und erfahren nur selten sexuelle Anziehung, aber das ist nicht bei allen Demisexuellen der Fall.

 

Eine andere Definition ist eine Person, die keine primäre sexuelle Anziehung erfährt, definiert als sexuelle Anziehung, die auf Sehen, Geruch oder anderen sofort verfügbaren Informationen basiert. In dieser Definition erleben Demisexuelle eine sekundäre sexuelle Anziehung, nachdem sie mehr über die Person als nur ihr Aussehen wissen; wie viel Demisexuelle über diese Person wissen müssen und wie lange sie über sie Bescheid wissen müssen, damit sich eine sekundäre sexuelle Anziehung entwickelt, ist von Person zu Person unterschiedlich.

 

Nachdem sich eine sekundäre sexuelle Anziehung entwickelt hat, können Demisexuelle aufgrund der körperlichen Merkmale der Personen, zu denen sie bereits eine sekundäre sexuelle Anziehung erfahren, Erregung oder Verlangen erfahren oder nicht. normalerweise werden sie nicht nur durch Persönlichkeitsmerkmale erregt.

 

Demisexualität ist im asexuellen Spektrum enthalten, aber demisexuelle Menschen können zusätzlich zur Demisexualität schwul, hetero, bisexuell oder jede andere Orientierung haben.

Anzeige

Etymologie

“Demisexuell” leitet sich von der Vorsilbe demi- ab, was “halb” oder “teilweise” bedeutet, was vom altfranzösischen Wort demi abgeleitet ist, was halb bedeutet, abgeleitet vom lateinischen Wort dimidius. Diese Bedeutung könnte bedeuten, dass Demisexuelle auf halbem Weg auf dem Spektrum zwischen allosexuell und asexuell sind.

 

Der Begriff wurde am 8. Februar 2006 in den AVEN-Foren von einem Mitglied namens Sonofzeal geprägt. Basierend auf der Theorie, dass Allosexuelle sowohl primäre als auch sekundäre sexuelle Anziehung erfahren und Asexuelle keines von beiden erfahren, und auf der Notwendigkeit eines Begriffs, um diejenigen zu beschreiben, die das eine, aber nicht das andere erfahren haben, schlugen sie den Begriff Demisexuelle vor.

Die Demisexuelle Flagge

Die demisexuelle Flagge ist eine Adaption der asexuellen Flagge, die speziell auf demisexuelle Menschen zugeschnitten ist. Die Flagge enthält ein schwarzes Dreieck auf der linken Seite, das nach innen zur Mitte zeigt, mit drei horizontalen Streifen, die weiß, lila und grau sind.

 

Das schwarze Dreieck symbolisiert die breitere asexuelle Gemeinschaft, da Schwarz einen Mangel an sexueller Anziehung darstellt; der weiße Streifen symbolisiert Sexualität; der violette Streifen steht für Gemeinschaft; und der graue Streifen repräsentiert die breitere grau-asexuelle Gemeinschaft, unter die Demisexualität fällt.

Farbcodes für die Demisexuelle Flagge

Dies sind die Farbcodes für die Demisexuelle Flagge mit den mit HEX-, RGB-, CMYK- und RAL-Werten. Bitte beachte, dass HEX- und RGB-Codes für digitale Werke und Webseiten (einschließlich HTML und CSS) verwendet werden, während die CMYK-Werte für Drucker gelten.

Weiß
Hex
FFFFFF
RGB
255, 255, 255
CMYK
0, 0, 0, 0
RAL
N. A.
Schwarz
Hex
000000
RGB
0, 0, 0
CMYK
0, 0, 0, 100
RAL
9005
Lila
Hex
6E0070
RGB
110, 0, 112
CMYK
2, 100, 0, 56
RAL
4006
Grau
Hex
D2D2D2
RGB
210, 210, 210
CMYK
0, 0, 0, 18
RAL
9002
Anzeige

Demisexuelle Flagge

Aus unserem Zazzle Shop

Personalisierbare Artikel für alle! In unserem Zazzle-Shop findest Du Poster, Kleidung, Handy-Hüllen und vieles mehr. Bereits über 10000+ LGBT Artikel. Schau mal rein und finde Dein Lieblingsteil.

Anzeige

200 Gay Pride Sticker

LGBTQ Glossar

Unser Glossar hilft Dir, Grundbegriffe aus der Welt der LGBTQ+ Community zu verstehen.

Transsexualität / transsexuell

Als Transsexuelle bezeichnen sich Menschen, die sich mit dem “Gegengeschlecht“ des ihnen bei der Geburt zugewiesenen Geschlechts identifizieren. Oft ist ihnen die Veränderung ihres Körpers mittels Hormonen, sogenannten geschlechtsangleichenden Operationen und anderen Schritten ein starkes Bedürfnis, weil sie ihren Körper

Weiterlesen »

Allo-

Allo- ist eine Vorsilbe für sexuelle und romantische Orientierungen. Allo- ist das Gegenteil von A-, was „nicht“ oder „kein“ bedeutet, z.B. bei „asexuell“. Allo- kennzeichnet hingegen, dass eine Person sexuelle und/oder romantische Anziehung zu anderen Personen verspürt. Allo kann auch

Weiterlesen »

Intergeschlechtliche Menschen

Intergeschlechtliche Menschen (auch: Intersexuelle, Intersex, Inter*-Personen, Zwitter, Hermaphroditen etc.) werden mit körperlichen Merkmalen geboren, die medizinisch als “geschlechtlich uneindeutig” gelten. Intergeschlechtliche Kinder sind immer noch sehr oft normierenden medizinischen (operativen und anderen) Eingriffen mit dem Ziel der Herstellung geschlechtlicher Eindeutigkeit

Weiterlesen »

Bigender

Eine Person ist bigender, wenn sie zwei Geschlechtsidentitäten hat. Oft sind diese männlich und weiblich, aber es sind auch andere Kombinationen möglich, wie z.B. männlich und nichtbinär. Die beiden Geschlechtsidentitäten können gleichzeitig oder abwechselnd auftreten.

Weiterlesen »

Testosteron

Testosteron wird häufig als „männliches“ Geschlechtshormon bezeichnet, weil es bei den meisten cis Männern (im Vergleich zu cis Frauen) überwiegt. Auch cis Frauen haben Testosteron, durchschnittlich aber weniger davon. Testosteron kann in einer Hormontherapie z.B. an trans Männer und nichtbinäre

Weiterlesen »

Allonormativität

Allonormativität ist eine Norm in unserer Gesellschaft, die davon ausgeht, dass jede Person Sex und eine romantische Beziehung haben will. Sex und romantische Beziehungen werden dabei als ein “normaler” und notwendiger Teil des Erwachsenwerdens und des Alltags angesehen. Das führt

Weiterlesen »
Anzeige

27 Stuecke Gay Pride Armband

LGBTQ Buchtipps

Auf der Suche nach Büchern? Dann haben wir hier eine richtig gute Auswahl für dich.
41sq4qLIM9S. SX314 BO1204203200
In all seinen Farben
Eine außergewöhnliche LGBTQIA+ Geschichte über Selbstfindung, Mut, Freundschaft und wahre Liebe von Own-Voice-Autor George Lester In Robin Coopers Leben...
31ZfMmhUyeL. SX329 BO1204203200
Homosexualität: Biblische Leitlinien, ethische Überzeugungen, seelsorgerliche Perspektiven
Wohl kaum ein Thema wird unter Christen so emotional und kontrovers diskutiert, wie das Thema der Homosexualität. Bei kaum einem anderen Phänomen gab es...
Queere Familien Eine utopische Betrachtung
Queere Familien: Eine utopische Betrachtung
Was sind überhaupt queere Familien im Gegensatz zu anderen? Sind sie nicht am Ende Familien wie alle anderen auch, mit denselben Problemen, Konflikten...
Von der Kunst Frauen zu lieben
Von der Kunst, Frauen zu lieben
“Von der Kunst, Frauen zu lieben” ist ein feinsinniger, höchst vergnüglich zu lesender Ratgeber. Charmant und voller Esprit erläutert Celeste...
Anzeige